Sekretariat: (039000) 226
Fax: (039000) 51035

Sport

Fachlehrer:

  • Frau Billich
  • Herr Plath
  • Frau Röhl-Radtke
  • Herr Schieke
  • Herr Wolter

Fachschaft:

  • Fachschaftsleiter: Frau Röhl-Radtke
  • Elternvertreter: Herr Liesche
  • Schülervertreter: Rino Beuter (11 A)

Die nächste Floorballrunde kann kommen

Im März diesen Jahres trafen zahlreiche Schulen des Umkreises in Jübar zusammen, um in verschiedenen Altersklassen (II-IV) das Kreisfinale im Floorball auszutragen. Gespielt wurde um das Privileg, sich für das anstehende Regionalfinale im April zu qualifizieren. Unser Gymnasium hat sich mit allen Mannschaften glänzend präsentiert und fast jeden Turnierausscheid gewonnen. Somit dürfen wir am 11.04.2018 mit einem Großaufgebot unseres Gymnasiums um die Qualifikation für das Landesfinale in Weißenfels spielen. SPORT FREI


Skilager 2017

Nach den durchwachsenen Wetterbedingungen der letzten Jahre sind die Gebete sowohl der Schüler als auch der Lehrer und Betreuer des Beetzendorfer Gymnasiums erhört worden. Nahezu beste Bedingungen boten sich während des gesamten Aufenthaltes in der Steiermark. Deutete der Wetterbericht der letzten Tage diese bereits an, so brachte der Blick in die verschneite Landschaft während der Anreise die Gewissheit: In diesem Jahr sind nicht nur die Pisten weiß. Der Anreisetag hielt für die Schüler außer schneebedeckten Bergrücken während der knapp 14-stündigen Fahrt noch die Materialausgabe bereit, bei der wir - wie immer - die kompetente Unterstützung unserer Gastgeber erhielten.

Der erste Skitag begann wie alle folgenden mit einem zünftigen Frühstück in unserer Unterkunft. Gut gestärkt begab sich der Tross dann pünktlich auf die tägliche Fahrt ins Skigebiet. Dort angekommen teilten die Lehrkräfte nach einer gemeinsamen Erwärmung die Schüler in leistungshomogene Gruppen ein, die in dieser Form für die nächsten Tage grundsätzlich beibehalten werden sollten. Während die Fortgeschrittenen bereits am ersten Tag ein wenig das Skigebiet erkunden konnten, machten die Novizen ihre ersten alpinen Gehversuche auf der Lupowiese. Der Neuschnee begünstigte diese, so dass die Schüler schnell Erfolge erzielten und am Ende des Tages immer sicherer ihre Kurven im Schnee hinterließen. Müde, aber doch zufrieden ging es dann am späten Nachmittag zurück in die Unterkunft, in deren Wohlfühlatmosphäre sich alle von den Strapazen erholen und neue Kräfte sammeln konnten.

Am zweiten Tag fütterten die Ausbilder ihre Schüler weiter mit jeder Menge Informationen, die diese bereitwillig aufnahmen und in den gestellten Bewegungsaufgaben so gut umsetzten, dass als „Belohnung“ tags darauf das noch anspruchsvollere Skigebiet Klippitztörl bereist werden konnte. Dort wurden die Fertigkeiten weiter fleißig ausgebaut, so dass die Schüler nicht nur optimal auf die am vorletzten Tag angesetzte Leistungskontrolle vorbereitet wurden, sondern zudem so ganz nebenbei auch mehr oder weniger mühelos bereits rote Pisten bewältigten. Am Abend des dritten Tages stand noch ein Besuch der örtlichen Therme auf dem Programm.

Ganz im Zeichen der Leistungsüberprüfung stand der vorletzte Skitag, den die Beetzendorfer wieder am Salzstiegl verbrachten. In deren Rahmen mussten die Schüler einen ihnen unbekannten Parcours befahren. Drei Schüler bewältigten diesen nach einer Demonstrationsfahrt von Frau Röhl-Radtke so gut, dass das Lehrteam ihre Leistung mit der Höchstpunktzahl honorierte. Der Tag fand seinen gelungenen Ausklang mit einer Feier beim „Schusterbauern“.

Der Abreisetag bot den Gymnasiasten noch einmal Gelegenheit bei Kaiserwetter die Ski anzuschnallen. Der verkürzte Skitag endete bereits um 13.30 Uhr, damit noch genug Zeit blieb, um die Reisevorbereitungen gen Altmark zu treffen. Diese traten dann alle gegen 17.00 Uhr nach dem letzten Abendessen im JUFA-Hotel an. Nach einer weitgehend problemlosen Rückfahrt erreichten Schüler und Lehrer am frühen Donnerstagmorgen mit vielen Erfolgserlebnissen im Gepäck dann wieder die Altmark. Besonders erfreulich und als Novum dieser Kursfahrt sei zuletzt noch erwähnt, dass - von kleineren Blessuren abgesehen - in diesem Jahr nicht eine ernsthafte Verletzung zu beklagen war.

Die Fachschaft Sport möchte es an dieser Stelle nicht versäumen, sich ganz herzlich bei den Kollegen Behrend und Roitsch sowie der ehemaligen Schülerin Sina Beneke für die kompetente Unterstützung zu bedanken, ohne deren Mitwirken diese Kursfahrt nicht möglich gewesen wäre.


Volleyballturnier in Beetzendorf

Am Freitag den 07.04.17 fand das alljährliche Volleyballturnier zum 21. Mal in unserer Sporthalle statt. An dem Turnier nahmen insgesamt fünf Jungen- und drei Mädchenmannschaften teil. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“. Unsere Jungs mussten sich in insgesamt 4 Spielen gegen die Lessingschule aus Salzwedel, die Sekundarschule aus Dähre, dem Gymnasium aus Gifhorn und dem Jahngymnasium aus Salzwedel behaupten und konnten durch zwei Siege den dritten Platz für sich verbuchen. Den ersten Platz belegte verdient das Jahngymnasium, gefolgt von der Mannschaft aus Gifhorn.

Die Mädchen spielten eine Hin- und Rückrunde gegen das Jahngymnasium aus Salzwedel und gegen die Mädchenmannschaft des Gymnasiums Gifhorn. Auch bei den Mädchen belegte die Mannschaft des Jahngymnasiums den ersten Platz. Unsere Mädchen konnten sich in beiden Spielen gegen das Gymnasium aus Gifhorn durchsetzen und belegten verdient den zweiten Rang.


Skilager der 11. Klassen

Ein gelungener Skikurs ging zu Ende. Die Prüfung haben die Schülerinnen und Schüler gemeistert, natürlich auf Grund der guten Arbeit der Skilehrer.


Sieg beim Fußballturnier in Klötze

Am Mittwoch, den 07.09.16 fand in Klötze das 40. Allende-Turnier der Sekundarschule Klötze statt. Insgesamt nahmen 7 Mannschaften teil, die sich zu Beginn des Turniers in einer Gruppenphase behaupten mussten. Unser Gymnasium wurde in die 3er-Gruppe gelost und konnte sich nach zwei Spielen (gegen Sek. Beetzendorf und Sek. Mieste) in die K.O.-Runde schießen. Im Halbfinale wurde der Tabellenzweite der anderen Gruppe besiegt, sodass wir uns bei schönstem Sonnenschein auf das Endspiel freuen konnten. Im Finale wurde dann mit einer brillanten Leistung der Turniersieger des letzten Jahres (Gymnasium Gardelegen) mit einem 3:0 Sieg vom Platz gefegt. Den Pokal des Turniers dürfen wir jetzt mindestens 1 Jahr in der Vitrine bestaunen.


Sportfest 2016

Am 18. Mai 2016 fand bei strahlendem Sonnenschein das alljährliche Sportfest unseres Gymnasiums statt. Schüler und Schülerinnen der 5. bis 10. Klasse nahmen daran teil. Die Schüler der 11. Klassen versorgten alle Sportler mit leckerem Kuchen, Kaffee, Waffeln, Würstchen, belegten Brötchen und Getränken.

Bei solch einer Veranstaltung ist der Ehrgeiz der Teilnehmer besonders groß. Sei es in den Pflichtdisziplinen wie Weitsprung, Sprint, oder Kugelstoßen, als auch in den Spielsportarten Fußball, Volleyball und Zweifelderball.

Sowohl Lehrer als auch Schüler hatten an diesem Tag viel Spaß.

20. Volleyball-Turnier des Gymnasiums Beetzendorf

Am 8.4.2016 führten wir unser 20. Traditionsturnier im Volleyball durch. Zwölf Mannschaften waren vertreten und kämpften um den Wanderpokal des Gymnasiums. Es gingen acht Jungenmannschaften (Gymnasium Gardelegen, Jahngymnasium Salzwedel, Gymnasium Gifhorn, Gymnasium Osterburg, Jeetzeschule Salzwedel, Sekundarschule Klötze, Sekundarschule Beetzendorf und Gymnasium Beetzendorf) an den Start, die in teilweise sehr spannenden Spielen um den Sieg kämpften. Am Ende hatte das Jahngymnasium Salzwedel die Nase vorn. Unsere Jungenmannschaft belegte dabei den 5. Platz. Bei den Mädchen spielten vier Mannschaften (Gymnasium Gardelegen, Jahngymnasium, Gymnasium Gifhorn und Gymnasium Beetzendorf) gegeneinander. Siegreich waren hier die Volleyballerinnen aus Gardelegen. Unsere Vertretung erkämpfte den Bronzerang. Eine tolle, von Sport, Spiel und Spannung geprägte Atmosphäre machte die Veranstaltung zu einem gelungenen Ereignis. Wir freuen uns schon jetzt auf die Neuauflage im kommenden Jahr, die dann ganz im Zeichen des 70-jährigen Bestehens unserer Schule stehen wird.

SPORT FREI!

Die Sportfachschaft des Gymnasiums Beetzendorf bedankt sich bei allen Helfern und Teilnehmern ganz herzlich und hofft auf ein Wiedersehen bei der 21. Auflage im nächsten Jahr!

Volleyball

Doppelsieg beim Volleyballturnier in Salzwedel

Am Samstag den 05.03.2016 wurden in der Salzwedeler Lessing-Turnhalle die Kinder und Jugendspiele des Kreises im Volleyball ausgetragen. Das Gymnasium Beetzendorf wurde dabei durch 2 Mädchenmannschaften der D-Jugend und eine A-Jugend Mannschaft der Jungen vertreten. Unsere Mädchenteams setzen sich beim Spiel „Jeder gegen Jeden“ gegen zwei weitere Mädchenmannschaften aus anderen Schulen durch und machten die ersten beiden Plätze unter sich aus. Auch unsere A-Jugendmannschaft der Jungen, die allerdings als Mix-Team spielte, hatte in zahlreichen Spielen ihren Spaß und konnte den Turniersieg für sich behaupten.

SportSportSport

Schulrekorde bis 2018

Mädchen

Disziplin

Klasse 5

Klasse 6

Klasse 7

Klasse 8

Klasse 9

Klasse 10

Klasse 11/12

50m – Lauf

7,85 s (2014)

Claudia
Janssen

7,7 s (2014)

Hannah Isabell
Ehrecke

 

75m – Lauf

11,88 s (2014)

Claudia
Janssen

11,29 s (2014)

Hannah Isabell
Ehrecke

10,2 s  (2015)

Hannah Isabell
Ehrecke

10,0 s (2016)

Hannah Isabell
Ehrecke

 

100m – Lauf

 
14,72 (2014)

Anna Ricarda
Behrend

13,8 s (2016)

Hannah Isabell
Ehrecke

13,8 s (2017)

Hannah Isabell
Ehrecke

14,0 s (2018)

Hannah Isabell Ehrecke

14,66 s (2014)

Vanessa Hartmann

Weitsprung

4,11 m (2015)

Nina König

4,04 m (2013)

Anna Ricarda Behrend

4,41m  (2015)

Hannah Isabell
Ehrecke

4,90 m (2016)

Hannah Isabell
Ehrecke

4,40 m (2017)

Hannah Isabell
Ehrecke

4,75 m (2015)

Annie Kamieth

4,56 (2016)

Annie Kamieth

Hochsprung

1,18 m (2012)

Anna Ricarda Behrend

1,35 m (2015)

Christina Miehe

1,33 m (2012)

Annekathrin Eis

1,45 m (2014)

Annie Kamieth

1,47m (2015)

Annie Kamieth

1,44 m (2016)

Annie Kamieth

Ballwurf

36,45 m (2014)

Lea Bartz

43,30 m (2012)

Helene Piep

 

40,80 m (2014)

Vanessa Hartmann

Kugelstoßen (3kg)

6,49 m (2018)

Rice Lahmann

 

8,74 m (2012)

Lena Schulz

8,85 m (2013)

Melissa Ulrich

9,38 m (2014)

Lena Schulz

9,99 m (2015)

Lena Schulz

Kugelstoßen (4kg)

7,80 m (2017)

Hannah Isabell
Ehrecke

8,50 m (2012)

Vanessa Hartmann

9,65 m (2015)

Vanessa Hartmann

Speerwurf (600g)

26,40 m (2015)

Christina Miehe

21,96 m (2012)

Sina Beneke

26,00 m (2015)

Lena Schulz

21,30 m (2014)

Vanessa Hartmann

800m - Lauf

03:11,89 (2012)

Anna Ricarda Behrend

02:57,00 (2018)

Mia Krüger

02:56,59 (2016)

Celina Lemke

03:06,10 (2013)

Friederike Jäger

 

03:02,00 (2018)

Celina Lemke

02:54 (2015)

Vanessa Hartmann

Dreikampf

(Sprint, Weitsprung, Wurf/Stoß)

228 Pkt. (2012)

Anna Ricarda Behrend

221 Pkt. (2014)

Hanna Isabell
Ehrecke

191 Pkt. (2015)

Hannah Isabell
Ehrecke

198 Pkt. (2016)

Hannah Isabell
Ehrecke

163 Pkt. (2017)

Hannah Isabell
Ehrecke

148 Pkt. (2018)

Hannah Isabell Ehrecke

 

Jungen

Disziplin

Klasse 5

Klasse 6

Klasse 7

Klasse 8

Klasse 9

Klasse 10

Klasse 11/12

50m – Lauf

7,37 s (2018)

Martin Lüttgemüller

7,1 s (2013)

Rino Beuter

 

 

 

 

 

75m – Lauf

11,30 s (2015)

Leon Holtermann

10,59 s (2017)

Lauren Fehse

10,0 s (2014)

Lucas Franke

9,5 s (2013)

Nick Stapel

 

 

 

100m – Lauf

 

 

 

12,5s (2015)

Lucas Franke

11,78 s (2016

7)

Marius Mühl

11,8 s (2013)

Niklas Mühl

11,5 s (2015)

Niklas Mühl

Weitsprung

4,16 m (2015)

Lukas Kamieth

4,47 m (2016)

Louis Licht

5,21 m (2013)

Lucas Franke

5,35 m (2016)

Sean Siebentaler

5,40 m (2017)

Sean Siebentaler

5,94 m (2018)

Sean-Ray Siebentaler

5,55 m (2018)

Lucas Franke

Hochsprung

1,19 m (2012)

Matti Dumjahn,

Maximilian Welz

 

1,47 m (2012)

Marcel Eisert

1,50 m (2018)

Carlo Gose

1,55 m (2012)

Martin Schmidt

1,50 m (2012)

Michael Gieselberg

1,69 m (2013)

Michael Gieselberg

Ballwurf

49,10 m (2012)

Matti Dumjahn

49,60 m (2013)

Matti Dumjahn

 

 

 

 

70,40 m (2014)

Hannes Schreiber

Kugelstoßen (4kg)

10,04 m (2014)

Patrick Lösel

11,60 m (2015)

Patrick Lösel

 

 

 

Kugelstoßen (5kg)

 

 

10,50 m (2013)

Tom Sielwisty

11,87 m (2014)

Tom Sielwisty

12,68 m (2018)

Patrik Lösel

Speerwurf (800g)

26,55 m (2015)

Patrick Lösel

 

 

28,54 m (2012)

Philipp Schmidt

800m - Lauf

02:50,40 (2013)

Jonas Behr

02:42,60 (2012)

Daniel Stehr

02:24,00 (2014)

Lucas Franke

 

 02:18,00 (2015)

Daniel Stehr

02:12,00 (2017)

Lucas Franke

02:13,00 (2018)

Lucas Franke

Dreikampf

(Sprint, Weitsprung, Wurf/Stoß)

216 Pkt. (2015)

Leon Holtermann

236 Pkt. (2016)

Leon Holtermann

222 Pkt. (2014)

Lucas Franke

205 Pkt. (2013)

Nick Stapel

188 Pkt. (2017)

Marius Mühl

160 Pkt. (2018)

Sean-Ray Siebentaler